Argentinisches Rinderfilet und Papaya-Pasta

Argentinisches Rinderfilet und Papaya-Pasta

18. April 2018 0 Von AJ
image_pdfimage_print

Zutaten für Rinderfilet:

  • 1,8 kg argentinisches Rinderfilet
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1/2 Bund frischer Salbei oder 1 EL getrockneter
  • 1 EL Estragon
  • optional 2 Knoblauchzehen

Zutaten Papaya-Pasta:

  • 500 g Nudeln
  • 2 Dosen Tomaten stückig
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 4 TL Majoran
  • 1/2 TL Chili
  • Salz und Pfeffer
  • 0,75 L – 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll frischer Basilikum geschnitten
  • 1 große Papaya in Würfel geschnitten
  • 1 Becher Frischkäse


Zubereitung:

  1. Als erstes wird das Fleisch pariert. Das heißt, die Sehnen und evtl. überschüssiges Fett werden entfernt.
  2. Dann vermischt man sämtliche Zutaten für die Marinade miteinander und streicht damit sorgfältig das Fleisch von allen Seiten ein. Nun kann das Filet für mindestens 3 Std. im Kühlschrank durchziehen.
  3. Nach Ablauf der 3 Std. wird der Grill vorgeheizt. Dafür glühe ich einen ganzen Anzündkamin mit Briketts vor und schütte diese dann auf eine Hälfte des Kugelgrills. Jetzt muss nur noch der Rost heiß werden.
  4. Währen der Anzündkamin durchglüht, bereite ich die Pasta vor. Dieses Rezept ist ein sogenanntes OnePot Rezept, was nichts anderes heißt, dass alles zusammen in einem Topf gekocht wird. Dafür gebe ich alle Zutaten, außer den Frischkäse und die Papaya in den Dutch Oven.
  5. Wenn ich dann soweit bin, brate ich das Filet im Kugelgrill scharf über den Kohlen an. Pro Seite bleibt es etwa 2 Min. über direkter Hitze. In der Zwischenzeit kann ein weiterer Anzündkamin mit etwa 20 Briketts aufgeheizt werden. Diese sind für den Dutch Oven.
  6. Nach Ablauf der ca. 4 Minuten lege ich das Rinderfilet in den indirekten Bereich, verkable es mit einem Kerntemperaturfühler und lasse es dort mit geschlossenem Deckel bei etwa 200°C bis zu einer Kerntemperatur von 56°C liegen. Das hat bei mir etwa 30 Min. gedauert.
  7. In diesen 30 Min. werden auch die Nudeln noch gekocht. Dafür einfach den Dutch Oven auf die 20 Briketts stellen (man benötigt eigentlich nur Unterhitze) und ebenfalls die 30 Min. warten. Dann einfach noch die Papayawürfel und den Frischkäse mit hinein geben und im Dutch Oven warm halten. Jetzt aber nicht mehr kochen lassen, also den Dutch Oven von den Kohlen nehmen.
  8. Das Rinderfilet vom Grill nehmen, ein paar Minuten ziehen lassen und fertig ist dieses wunderbare Grillmenü.

Dazu passt wie ich finde hervorragend ein süßer Rotwein, welcher perfekt mit dem Filet und vor allem der Papaya harmoniert.




image_pdfimage_print