Dutch Oven One Pot Hähnchenschenkel

Dutch Oven One Pot Hähnchenschenkel

28. September 2018 0 Von AJ
image_pdfimage_print

Zutaten:

  • 4 Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • 1 kg Kartoffeln
  • 400 ml Geflügelfond
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine Gewürzmischung nach Wahl
  • eingelegte Peperonis

Zubereitung:

  • Zu Anfangs werde ich die Hähnchenschenkel würzen. Dafür bestreue ich sie mit der Gewürzmischung. Für ein noch stärkeres Aroma kann das schon am Vorabend geschehen. Die Schenkel werden dann einfach über Nacht im Kühlschrank gelagert.
  • Ich persönlich bin ja eigentlich meistens zu faul die Kartoffeln zu schälen, aber bei diesem Gericht muss ich da nun durch, da sich sonst die Schale im Dutch Oven (DO) löst und in unserem Essen schwimmt.
  • Sind die Kartoffeln dann geschält, schneide ich sie je nach Größe in Hälften oder Viertel.
  • Nun schäle ich die Zwiebeln und den Knoblauch. Die Zwiebeln schneide ich dann in Ringe und den Knoblauch in Scheiben.
  • Jetzt kann ich schon anfangen, im Dutch Oven die Zutaten zu stapeln. Auf den Boden meines DO’s verteile ich gleichmäßig die Kartoffeln, schütte den Geflügelfond in den DO, streue nun die Zwiebelringe und die Knoblauchscheiben darüber, lege die Hähnchenschlegel darauf und verteile darüber noch die Peperonis.
  • Und schon kann ich ein paar Briketts im Anzündkamin starten. Nämlich genau 20 Stück werde ich heute für meinen 12″ DO benötigen.
  • Wenn nun die Briketts glühen, gebe ich 6 Stück davon unter meinen Dutch Oven und die restlichen 14 kommen auf den mittlerweile aufgesetzten Deckel.
  • Nach etwa 90 Minuten ist dann alles fertig, kann angerichtet und genossen werden. Viel Spaß mit diesem absolut simplen, aber sensationell leckeren Gericht.

Euer Andy

Dutch Oven One Pot Hähnchenschenkel

Prep Time: 30 minutes

Cook Time: 1 hour, 30 minutes

Total Time: 2 hours

Serving Size: 4 Portionen

Dutch Oven One Pot Hähnchenschenkel

Zutaten:

  • 4 Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • 1 kg Kartoffeln
  • 400 ml Geflügelfond
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine Gewürzmischung nach Wahl
  • eingelegte Peperonis

Zubereitung:

  1. Zu Anfangs werde ich die Hähnchenschenkel würzen. Dafür bestreue ich sie mit der Gewürzmischung. Für ein noch stärkeres Aroma kann das schon am Vorabend geschehen. Die Schenkel werden dann einfach über Nacht im Kühlschrank gelagert.
  2. Ich persönlich bin ja eigentlich meistens zu faul die Kartoffeln zu schälen, aber bei diesem Gericht muss ich da nun durch, da sich sonst die Schale im Dutch Oven (DO) löst und in unserem Essen schwimmt.
  3. Sind die Kartoffeln dann geschält, schneide ich sie je nach Größe in Hälften oder Viertel.
  4. Nun schäle ich die Zwiebeln und den Knoblauch. Die Zwiebeln schneide ich dann in Ringe und den Knoblauch in Scheiben.
  5. Jetzt kann ich schon anfangen, im Dutch Oven die Zutaten zu stapeln. Auf den Boden meines DO’s verteile ich gleichmäßig die Kartoffeln, schütte den Geflügelfond in den DO, streue nun die Zwiebelringe und die Knoblauchscheiben darüber, lege die Hähnchenschlegel darauf und verteile darüber noch die Peperonis.
  6. Und schon kann ich ein paar Briketts im Anzündkamin starten. Nämlich genau 20 Stück werde ich heute für meinen 12? DO benötigen.
  7. Wenn nun die Briketts glühen, gebe ich 6 Stück davon unter meinen Dutch Oven und die restlichen 14 kommen auf den mittlerweile aufgesetzten Deckel.
  8. Nach etwa 90 Minuten ist dann alles fertig, kann angerichtet und genossen werden. Viel Spaß mit diesem absolut simplen, aber sensationell leckeren Gericht.

image_pdfimage_print